Peter Bucker

Bildermacher

Noch ein paar Tierchen:
Lotte (eigentlich Pickwick Chagoon),
ein Continental Bulldog von
pickwick-bulldogs ist bei uns seit September 2011.
Wie man sieht, versteht sie sich
bestens mit ihrem Kumpel Rudi,

 

 








 




der hier noch steht mit Bonnie,
die uns im April 2011 verließ.











von dem, was bleibt 2008
Duisburg
Gemeinschaftsausstellung
Detlef Benecke
Peter Bucker
Volker Krieger
Susanne Linn
Rudolf Preuss
saridi
Benjamin Vogel

Einladungskarte


It's nice to be Important








30.20.10
  2007
Musikschule Kamen

Einladungskarte







Studienköpfe lV









Bonnie und Maumau
machen Siesta











aendern
2006
eine Ausstellung im Torhaus Rombergpark
in Dortmund

Einladungskarte

Dädalus l
Acryl auf Leinwand
80 x 160 cm





























Der Berg ruft 2004
eine Gemeinschaftsausstellung
Detlef Benecke
Peter Bucker
Detlef Grüber
Volker Krieger
Susanne Linn
Rudolf Preuss
Benjamin Vogel
Ulrike Weidmann


Einladungskarte

Eros lll


















Und weil die Viecher sowieso immer
um einen herumlaufen:
Das sind Bonnie und Paul.





schwarzrot 2004
eine Gemeinschaftsausstellung mit
Denis Klatt in der Musikschule in
Kamen
Plakat zur Ausstellung: Linolschnitt
von beiden Künstlern gemacht

Da dürfen sie uns nicht fragen
Öl auf Leinwand
120 x 160 cm














das sind Maumau, unsere schöne Bretonin
und Paul der Englische Bulldog; er war
einer der größten Clowns, die dieses
Land je gesehen hat.


















bilder und boxen
2001 konnte ich eine aussergewöhnliche
Ausstellung organisieren. Großformatige
Ölbilder in einer Turnhalle während der
Pokalkämpfe des Westdeutschen
Amateur Boxverbandes.
Da gab es Besucher, die sich noch nie
näher mit Kunst befasst hatten und es
gab Besucher, die erstmals Boxen
live sahen.

Entwurf des Ausstellungsplakats

Zeitungsnotiz

Punch
Öl auf Leinwand
140 x 110 cm














blau zu blau September 1998
Musikschule Kamen

51 fragen, die sich existenziell in den raum drängen
und die, wie so oft, keine antwort finden

  1.  warum malen sie eigentlich nicht abstrakt? 
  2.  haben sie als kind auch schon viel gemalt?
  3.  können sie mir dieses bild auch als kleines
      aquarell machen, also für mich und meine frau,
      das darf dann aber nicht so teuer sein
      und eher etwas grünlich ?
  4.  malen sie immer so viel blau?
  5.  welches sind ihre vorbilder?
  6.  könnten sie auch mal meinen mann portraitieren?
  7.  warum malen sie so viele neger?
  8.  würden sie auch mit computern arbeiten?
  9.  finden sie das nicht ein bißchen zu teuer?
10.  könnten sie sich nicht mal die bilder von unserer
       tochter ansehen; also ob die talent hat, oder so?
       wir glauben schon.
11.  haben sie eigentlich keinen anständigen beruf gelernt?
12.  was wollen sie damit ausdrücken?
13.  glauben sie wirklich, ich würde mir sowas
       ins wohnzimmer  hängen?
14.  machen sie das alles in ihrer freizeit,
       und was machen sie sonst noch?
15.  was machen sie eigentlich beruflich?
16.  welche farben haben sie hier verwendet?
17.  KUNST mir mal 5 mark leihen?
18.  sind sie agressiv?
19.  könnten sie mir nicht mein garagentor anmalen;
       also völlig frei was das motiv angeht, natürlich?
20.  was halten sie von beuys?
21.  glauben sie das sie sich mit ihren bildern
       am kunstmarkt durchsetzen werden?
22.  glauben sie an gott?
23.  wo haben sie ihr handwerk gelernt?
24.  welche gefühle haben sie beim malen?
25.  muß das nicht alles viel radikaler sein?
26.  warum haben sie diese fläche hier, also
       warum haben sie die so rot angemalt,
       wär' das in gelblich oder so, wär' das nicht
       viel SCHÖNER?
27.  malen sie eigentlich spontan, mehr so aus dem bauch
       heraus, oder eher geplant, also mehr intellektuell?
28.  warum malen sie keine blumen?
29.  verkauft sich sowas eigentlich?
30.  woher beziehen sie ihre inspiration?
31.  welchen rahmen würden sie mir für dieses bild empfehlen?
32.  wie lange sitzen sie an so einem bild?
33.  warum malen sie keine themen aus dem bergbau?
34.  glauben sie, mit ihrer malerei etwas bewirken zu können?
35.  kann man davon eigentlich leben?
36.  werden ihre bilder im wert steigen?
37.  warum malen sie nicht mal was hübsches?
38.  warum machen sie keine video - installationen?
39.  machen sie auch environments?
40.  bekomme ich 10% rabatt wenn ich ZWEI kaufe?
41.  finden sie nicht auch, daß kunst längst überflüssig ist?
42.  warum malen sie überhaupt noch gegenständlich? das
       kann die fotografie doch viel besser!
43.  haben sie auch diesen inneren zwang malen zu müssen?
44.  warum sind sie keine rock'n roll band? (danke dieter)
45.  sind sie eigentlich ein kritischer zeitgenosse?
46.  haben sie darüber schon einmal mit
       einem psychologen geredet?
47.  machen sie auch collagen?
48.  ich male ja auch ein bißchen, so in meiner freizeit;
       können sie mir nicht 'n paar tips geben, wie
       ich weiterkomme?
49.  sind sie zufrieden mit ihrer kunst?
50.  welche partei wählen sie?
51.  was sagt eigentlich ihre frau dazu?





Bilder zu Texten 1997
Herne Flottmannhallen
gemeinsam mit den Tresenlesern
Frank Goosen und Jochen
Malmsheimer

Einladungskarte

Vater Staat
Illustration aus dem Buch
Mit Leidenschaft und Augenmaß